Flagship Boutique Berlin

Ort: Berlin

Aufgabe: Entwurf, Detail- und Ausführungsplanung

Zusammenarbeit: Michael Michalsky, Berlin - Kobusch und Sedeño Architekten, Berlin


Als die Luxus-Lederwarenmarke MCM ihr Image auffrischen wollte, entwickelte MACH gemeinsam mit dem neuen Creative Director, dem deutschen Designer Michael Michalsky, ein neues Boutiquenkonzept für Berlin.

Das Mobiliar spielte in diesem Konzept eine zentrale Rolle. MACH entwickelte dafür Möbelstücke mit einfachen Grundformen, die jedoch auf den zweiten Blick faszinierende und aussergewöhnliche Details zutage brachten. Rhombisch geschnittene Spiegel an der Rückwand von Regalelementen beispielsweise schufen die Illusion einer mysteriösen Lichtquelle. Das Interieur wurde mit einem vielschichtigen Gestaltungskonzept bereichert – etwa durch einen goldfarbenen Metallvorhang an der Rückwand des Geschäfts, der aus ikonischen Messinglogos bestand, wie sie auf den berühmten Ledertaschen von MCM zu finden sind.

Grundriss