Büroumbau

Ort: Zürich

Aufgabe: Entwurf, Detail- und Ausführungsplanung, Ausführung

Zusammenarbeit:HilP Projects GmbH


Detecon beauftragte MACH damit, ihren Büroräumen, an der prestigeträchtigen Löwenstrasse im Zentrum von Zürich, ein Make-Over zu verleihen, welches ihre Werte und ihr Berufsfeld widerspiegeln sollten. Das Ziel war es, im denkmalgeschützten Gebäude eine funktionale und dennoch einladende Atmosphäre zu schaffen, welche sich für die Mitarbeiter wie ein zweites Zuhause anfühlt. MACH organisierte mehrere Workshops mit Detecon, um das Unternehmen besser kennenzulernen, ihre Werte und Wünsche zu verstehen und ihre Identifikation durch die richtige Wahl von Materialität und Design zum Ausdruck zu bringen. Durch die Erarbeitung eines neuen strategischen Layouts, welches das Öffnen von Wänden, die Schaffung von Arkaden und die Aufhebung einzelner Büroräume beinhaltete, wurde das gesamte Büro zu einem helleren und offeneren Raum, der den Austausch und die Kommunikation fördert. Der Eingangsbereich wurde in eine Küche mit grossem Tisch umgewandelt und so zum Herzstück des Büros, welches ein Gefühl von Gemeinschaft und Zusammengehörigkeit schafft. Clevere Lösungen wie beschreibbare Wände, bewegliche Möbel und Telefonzellen kreieren eine flexible Arbeitsumgebung. Im Kontrast zum hellen Eichenholz, den Keramikböden und dem wolligen Teppich, bringen Neonlichter und Leuchtkästen die digitale Seite des Unternehmens zum Ausdruck.
Diese Dualität zwischen Zuhause und Digitalität ist ein zentraler Wert für Detecon und ist im Design von MACH allgegenwärtig.