Schweizerisches Generalkonsulat Mumbai

Ort: Mumbai

Aufgabe: Entwurf, Detail- und Ausführungsplanung

Zusammenarbeit:Opolis Architects, Mumbai - Weicher Umbruch, Zürich - Ariel Huber Photography, Zürich

Dokumentation:Schweizerisches Generalkonsulat


MACH erhielt den Auftrag das Schweizer Generalkonsulat in Mumbai umzubauen. Dabei ging es um das Schaffen einer Begegnungs- und Austauschplattform unter der Schirmherrschaft des Konsulats. Die Herausforderung bestand darin, Schweizer Werte visuell ansprechend umzusetzen und dabei gleichzeitig den Sicherheitsanforderungen einer Vertretung im Ausland zu genügen.

Das EDA verfolgt das Ziel eines einheitlichen und repräsentativen Auftritts. Das Generalkonsulat Mumbai diente als Pilotprojekt zur Neudefinition der Schweizer Konsulate. Aufgrund einer Neuorganisation der konsularischen Dienstleistungen entstanden neue Flächen für das Swiss Business Hub, das Swissnex sowie für Switzerland Tourism.

MACH erarbeitete ein übergeordnetes Materialkonzept, das den erweiterten Nutzungen der Räumlichkeiten gerecht wird.

Die vier Abteilungen wurden um ein gemeinsames Zentrum organisiert – analog zu einem Dorf und dessen Hauptplatz. Die räumlichen Sichtverbindungen und die programmatische Durchmischung unterstützen und fördern die Interaktion und Synergie zwischen den Abteilungen.