Geschäftsstelle Mellingen

Ort: Mellingen

Aufgabe: Design


Die Wettbewerbsaufgabe der Raiffeisenbank bestand darin, das Konzept einer offenen Beraterbank für den neuen Hauptsitz in Mellingen zu erarbeiten.

Die Altstadt Mellingens sowie die Flüsse Aare und Reuss waren zentrale Leitmotive des Projektes ‘Fluidum‘. Die bezeichnenden Charakteristika der Altstadt wurden in der räumlichen Struktur des Grundrisses eingegliedert. Betrachtet man den Grundriss, erkennt man in abstrahierter Form die verwinkelten Passagen der Altstadt wieder.

Die Kundennähe ist einer der wichtigsten Gründe für den Erfolg der Raiffeisenbank. Die persönliche Beziehung und kompetente Beratung stehen im Zentrum. Der Empfangsbereich wurde so gestaltet, dass er wie der Dorfkern Mellingens als Begegnungszone dient. Dank einer grosszügigen, zur Hauptstrasse hin sehr offen konzipierten Fensterfassade entstand ein einladender und direkter Bezug nach aussen.

Die in der Natur vorkommenden Elemente Holz, Stein, Erde und Wasser wurden in der Materialauswahl aufgegriffen: So verweisen die Arbeitstische der Angestellten sowie der Empfangs-Desk mit dem natürlich geschichteten Stein subtil auf den nahegelegenen Fluss mit seinen Sedimentablagerungen. Die Lamellenwände aus Holz, welche die Privatsphäre der Kundschaft gewährleisten, zeichnen den Verlauf der Reuss durch Mellingen nach.

Grundriss