Eventhalle

Ort: Zürich

Aufgabe: Entwurf, Detail- und Ausführungsplanung

Zusammenarbeit: Aroma, Zürich


Der Zürcher Mascotte Club ist nicht nur einer der ältesten Clubs der Stadt mit grosser Tradition, er verfügt ausserdem über einen einzigartigen Ausblick auf das Bellevue, einen der zentralen Plätze Zürichs. Diesen historischen Schauplatz in ein Merkmal des Nachtklubs zu verwandeln war der Ausgangspunkt des Konzepts von MACH.

Der erste Schritt war die Öffnung der drei Panoramafenster mit Blick auf das Bellevue. Vor dieser Kulisse entstand eine Nachmittagslounge, in der Gäste bei einer Tasse Tee den Ausblick geniessen konnten – oder auch beim ersten Drink. Bewegliche Raumelemente und ultraleichtes Mobiliar ermöglichten am Abend eine flexible Umgestaltung der Räumlichkeiten zum Nachtklub. Darüber hinaus gestaltete MACH eine der längsten Bars der Schweiz – neben einem schönen visuellen Effekt und der Funktion als einladender Treffpunkt der Gäste, erfüllte die Bar einen wichtigen strategischen Zweck: Hier konnten mehr Gäste schneller bedient werden.